Leerzeilen bei Texteingabe in WordPress

hier eine kleine Info zu den Leerzeilen bei der Texteingabe:

  1. Normale Eingabe
    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.
    nur mit Entertaste
    At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren…
  2. Sichere Eingabe
    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.
    <br />
    At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren…
  3. Eingabe mit „Gewalt
    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.
    <p class="leerzeile">&nbsp;</p>
    At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren…

Die normale Eingabe, Leerzeichen durch Absatz (Entertaste) reicht normalerweise aus.

Es gibt aber Ausnahmen, zum Beispiel bei Zitaten (blockquotes)
Sicherer ist man, wenn man in die Leerzeile im Editor das Absatzzeichen <br /> einfügt.

Will man z. B. nach dem Text noch etwas zuätzlich Luft zum darunterliegenden Bild haben so muss man evtl. <p class="leerzeile">&nbsp;</p> verwenden.

Schwierig ist es generell, wenn man mehr als eine Leerzeile haben möchte, hier wird zumeist nur die Gewaltmethode funktionieren.

Was bedeutet: <p class="leerzeile">&nbsp;</p>
Das ist ein Absatz mit einem Leerzeichen, das Leerzeichen wird html mit &nbsp; angegeben.
<p> steht für Absatz, ich habe hierfür noch eine Styling Klasse (class) angelegt. Somit wäre es auch auch möglich in der style.css die Leerzeilenhöhe näher zu definieren.

Beispiel:

.leerzeile {
line-height: 3.0em;
}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.