Bilder einfügen – richtig gemacht in WordPress

Was ist zu beachten wenn man ein Bild in einen Beitrag einfügen möchte:
– Größe, Dateiformat, Ausrichtung

Größe

Zunächst die Frage: Was habe ich vor mit dem Bild? Was ist passend?

  1. Das Bild soll nur „schmückend“ im Beitrag erscheinen:
    Bevor man ein Bild hochlädt sollte dieses bereits von der Größe auf ein passendes Format reduziert werden.
    Generell macht es keinen Sinn ein Bild mit einer Größe von 800x1000px hochzuladen, wenn im Blog das Bild nur mit einer Größe von 200x250px angezeigt wird.
    Die maximale Breite eines Bildes wird durch die Breite des Content-Bereichs definiert.
    <img src="http://...Bild-Klein.jpg" alt="Bild" title="Mein Bild" width="250" height="200"/>
  2. Das Bild soll im Beitrag erscheinen aber auch anklickbar sein – und dann in voller Größe erscheinen:
    Nun gibt es aber die Möglichkeit, sich ein Bild im Beitrag klein anzeigen zu lassen aber bei einem Klick auf das Bild wird dies vergrößert dargestellt.
    Hierfür wird das große Bild hochgeladen und von WordPress wird automatisch ein zusätzliches verkleinertes Bild erzeugt.
    Das kleine Bild wird dann angezeigt und mit dem größeren Bild verlinkt.
    Schema Code:
    <a href="http://...Bild-Gross.jpg"><img src="http://...Bild-Klein.jpg" alt="Bild" title="Mein Bild" width="250" height="200"/></a>

Generell zum Thema „hochladen“ von Bilder:
In WordPress kann man bequem über die Funktion „Hochladen/Einfügen“ Bilder hochladen. Diese Bilder landen dann in der Mediathek. Dort landet aber nicht nur das hochgelandene Bild, sondern auch die generierten kleineren Bilder.
zu 1.) Bilder die nur textunterstützend eingesetzt werden.
(Symbolbilder, Bilder um die Emotion zu untermalen)
Hier wird die maximale Breite eines Bildes ist durch die Breite des Content-Bereiches definiert.
Hat die Anzeige der Beitäge (Content) eine Breite von beispielsweise 450px macht es keinen Sinn* ein breiteres Bild hochzuladen.
Moderne Digital Kameras erzeugen Bilder die ein vielfaches dieser Breite übersteigen.
* Eventuell kann es aber doch Sinn machen. Über die google Bildersuche gelangen oftmals auch viele Besucher auf die Seite. Ein gutes griffiges Bild in guter Auflösung kann sehr förderlich sein.

Hier gilt es abzuwägen:

  1. ist das Bild Suchmaschinen-relevant?
  2. ist mir ein grosses Bild längere Ladezeiten meines Blogs wert?

Generell sollte man nicht die „Kraft“ der Bildersuche unterschätzen. In meinem Blog kommen viele Besucher durch die Bildersuche mit Eingabe „Zahl 2“ und landen hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.