Mehrere Subdomains mit einer WP-Installation betreiben

Zu meinem bestehenden WordPress-Blog wollte ich gerne eine zusätzliche Subdomain erstellen.
Damit man nicht alle Plug-Ins und Updates doppelt verwalten muss, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, die beiden Blogs unter „einer Motorhaube“ zu verwalten.

Anleitung:

  1. Zunächst habe ich bei meinem Provider eine zusätzliche Subdomain angelegt.
    In den Domain-Einstellungen habe ich den selben Pfad angegeben wie in dem alten Blog.
    (bei mir steht: /webseiten/wordpress)
  2. Die wp-config.php aus dem WordPress Hauptverzeichnis muss darauf editiert werden.
  3. Abschließend eine „Mini“-Installation von WordPress durchühren bei der zusätzliche Tabellen angelegt werden.
    Dazu den neuen Subdomain-Namen+/wp-admin/install.php in die Browser-Zeile eintippen.
    (Bei mir: bauen.funkygog.de/wp-admin/install.php)

zu 2.)
Die wp-config.php
Die Basis als txt-Datei öffnen / download

  • Der erste Bereich mit den mySQL Einstellungen bleibt wie gehabt
    define('DB_NAME', '
  • Dann kommt der spannende Teil:
    Gemäß Anleitung von Bissinger’s Blog.
    subdomain-code_wp
    Hinweise:
    case 'blog':
    weil meine bisherige Installation mit der Subdomain blog.funkygog.de verbunden war.
    $table_prefix = 'wp_';
    bei der Standard-Installation wurden die Tabellen mit wp_ angelegt. Hatte man etwas anderes angegeben muss der Name hier abgeändert werden.
  • anschließend folgt der 4-Zeilige (!) Sicherheitscode
    define('AUTH_KEY'
    siehe auch Der Top-Secret Code
  • Die Spracheinstellung
    define('WPLANG', 'de_DE');
  • Die Versionsverwaltung (bei mir deaktiviert)
    define('WP_POST_REVISIONS',false);
  • und der Abspann
    if ( !defined('ABSPATH') )

Ergebnis:
Ich habe zu diesem Blog die zusätzliche Subdomain bauen.funkygog.de eingerichtet.
Die Plug-Ins und Themes sind in beiden Blogs einzeln auswählbar.
Sehr praktisch!


Weitere Anleitungen:

[Update]
Seit der WordPress Version 3.0 lassen sich mit nur einer physischen WordPress-Installation, beliebig viele Blogs betreiben und administrieren.
Anleitung hierzu: Multi-Blog Funktion aktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.