Seiten-Navigation mit WP-Page-Numbers

Das Plug-In WP-Page-Numbers ersetzt die Standard Navigation
<< ältere Einträge | neuere Einträge >>
durch eine nummerierte Navigation. Seite 1 | 2 | 3... 10

Theme-Einbau

Die bestehenden Code-Schnipsel müssen im Theme ersetzt werden durch den Plug-In Code.

Standard-Code im Theme
navigation-wp-standard
<div class="navigation">
<div class="alignleft"><?php next_posts_link(__('&laquo; &Auml;ltere Artikel', 0)) ?></div>
<div class="alignright"><?php previous_posts_link(__('Neuere Artikel &raquo;', 0)) ?></div>
</div>

ersetzen durch:

Plug-In Code
navigation-wp-plug-in
<?php if(function_exists('wp_page_numbers')) { wp_page_numbers(); } ?>

[Anmerkung]
Eventuell kann es sinnvoll sein den div-Container Navigation zu behalten. Dann würde der Code so aussehen:
Nur notwendig falls die class=“navigation“ mit css-Angaben belegt ist. Dazu in der style.css nach .navigation schauen.
<div class="navigation">
<?php if(function_exists('wp_page_numbers')) { wp_page_numbers(); } ?>
</div>

…und wo muss der Code geändert werden?

Einfach gesagt: Überall dort wo der alte Code drin stand.
Die Navigation, also das Seitenweise blättern macht nur dort Sinn wo Seitenweise Beiträge sind.
Diese drei Dateien sind zumeist zu bearbeiten.
(kann je nach Theme variieren)

  • archive.php
  • index.php
  • search.php

Einstellungen

Das Menü im Administrationsbereich ist sehr gut verständlich.
Hier ein Bild meiner Einstellungen:
einstellungen-wp-page-numbers

Eigenes Styling

Das Plug-In bringt schon einige sehr ansprechende Styling Vorlagen mit. Es lässt sich aber auch ein eigenes Styling einsetzen.
navigation-wp-plug-in-gog
Dazu in den Plug-In Einstellungen „Include theme stylesheet for page numbers “ aktivieren und unterhalb den „Theme folder name“ angeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.